Unsere Leistungen


IMO bietet kompetente Ansprechpartner für alle Fragen rund um Zertifizierungen nach den Standards von FSC®, PEFCTM und Naturland weltweit. IMO ist vor allem im deutschsprachigen Raum und Nachbarländern vertreten, durch unsere Regionalbüros können wir lokale Fachkompetenz in zahlreichen anderen Ländern nutzen. In Lateinamerika, Indien oder China haben wir lokale Auditoren und können so auch speziellere Fragestellungen kurzfristig klären.
Das IMO ist völlig unabhängig und in keiner Weise mit FSC oder PEFC verbunden. Dadurch werden eine objektive Prüfung Ihres Betriebes und die Glaubwürdigkeit der Zertifizierung gewährleistet. Alle Mitarbeiter sind der Vertraulichkeit verpflichtet.
Insgesamt hat die Abteilung Wald und Holz über 200 FSC Zertifikate ausgestellt und betreut Kunden auf drei Kontinenten. Bei Verarbeitungsbetrieben sind viele sowohl FSC- als auch PEFC-zertifiziert.
 
       
 

Zertifizierung

IMO ist akkreditiert für Zertifizierungen nach FSC seit 1998 für Wald und Verarbeitung sowie bei PEFC seit 2004 für Verarbeitung. Seit Einführung des FSC Standards für FSC Controlled Wood hat IMO auch diese Akkreditierung in das Portfolio aufgenommen. Wir können Audits nach sämtlichen relevanten Richtlinien durchführen und die Zertifikate für Einzelbetriebe, Multi-Site oder Gruppen ausstellen.

Um die Kosten und Dauer einer Zertifizierung einschätzen zu können, ist angesichts der umfangreichen Richtlinienvarianten zuerst eine Abklärung der betrieblichen Situation und der anwendbaren Standards erforderlich. Alle notwendigen Daten werden in unserem Antragsformular (getrennt für Wald und Verarbeitung) abgefragt. Interessierte Betriebe können so ein Angebot anfordern. Wir erstellen eine verbindliche Kostenkalkulation und einen Ablaufplan, der detailliert die notwendigen Schritte und die Dauer angibt.

Alternativ können Sie uns gerne auch anrufen, damit wir Ihre Situation besprechen und Ihre Fragen persönlich beantworten können. Gegebenenfalls bietet sich auch eine Vorab-Prüfung oder ein Voraudit an um einzelne kritische Punkte zu klären.

Die Dauer eines Zertifizierungsverfahrens hängt stark von der Größe und Komplexität des Betriebes ab. Bei kleinen Verarbeitungsbetrieben mit nur einem Standort und guter Vorbereitung Ihrerseits kann eine Zertifizierung innerhalb eines Monats abgeschlossen sein.
Bei Forstbetrieben dauert die Erstzertifizierung aufgrund des insgesamt aufwendigeren Verfahrens immer länger, im günstigsten Fall kann mit 3 Monaten gerechnet werden.

Detaillierte Informationen zum Ablauf einer Zertifizierung finden Sie unter: Waldbewirtschaftung, Holz und Papier


Vorbereitung und Voraudit

Für alle komplizierteren Fragestellungen ist eine intensivere Vorbereitungsphase sinnvoll. Dies kann große Betriebe mit mehreren Standorten oder komplexen Firmenstrukturen betreffen, ebenso auch speziellere Themen, die nicht eindeutig in bestehende Richtlinien einzuordnen sind. Häufig stellen sich innerbetrieblich grundsätzliche Fragen zur Interpretation einzelner Richtlinienpunkte, die am einfachsten vor Ort am konkreten Beispiel geklärt werden können. Die Intensität der Vorbereitung kann je nach Bedarf beliebig abgestuft werden.

Eine formlose Vorabklärung oder Vorab-Prüfung behandelt nur die vom Betrieb ausgewählten Themen und Fragen, auch die Dauer und die Form kann nach Kundenwunsch bestimmt werden: Von der reinen Besprechung vor Ort bis hin zum detaillierten Bericht. Auf diesem Weg können mit minimalem Aufwand nur die für Sie entscheidenden Fragen geklärt werden, bevor über eine Zertifizierung entschieden wird.

Ein Voraudit ist eine von FSC vorgesehene und formell definierte Vorprüfung, bei der auch für das Berichtsformat spezielle Vorgaben bestehen. Bei Waldbetrieben ist es unter gewissen Umständen verpflichtend, z.B. bei sehr großen Betrieben oder besonders sensiblen Ökosystemen. Ein freiwilliges Voraudit ist sowohl für Wald- als auch für Verarbeitungsbetriebe möglich.
Beim Voraudit werden alle kritischen Anforderungen geprüft um zu ermitteln, ob eine Zertifizierung möglich ist. Im Bericht werden die notwendigen Korrekturmaßnahmen beschrieben, die vor einer Zertifizierung gegebenenfalls erfolgen müssen. Auf Grundlage dieses Berichtes kann sich der Betrieb gezielt für das Hauptaudit vorbereiten.
Durch ein Voraudit kann das reguläre Hauptaudit verkürzt und vereinfacht werden. Der Betrieb erhält außerdem eine verbindliche Aussage zur eigenen Situation und Zertifizierbarkeit mit deutlich geringeren Kosten als bei einem vollen Audit.


Training und Schulungen

Für Firmen, die nicht von uns zertifiziert sind, können wir auch Beratung, Schulungen und Vorträge nach Bedarf maßgeschneidert anbieten, z.B. die Schulung interner Auditoren oder der von der Zertifizierung betroffenen Mitarbeiter. Wir können auch Hilfe leisten bei der Erstellung interner Handbücher oder der Umsetzung von Auflagen aus der Zertifizierung. Im Falle komplizierter Richtlinieninterpretationen kann es auch hilfreich sein, eine zweite, unabhängige Meinung zu bekommen. Wir können gegebenenfalls auch eine Abklärung mit den Standardgebern FSC und PEFC vertraulich für Sie durchführen.


Unser Team

Mit unserem Team aus Fachleuten verschiedener Disziplinen sind wir in der Lage, Zertifizierungen flexibel und zeitnah anzubieten. Alle Mitarbeiter der Abteilung Wald und Holz verfügen über einen forstwirtschaftlichen, holzwirtschaftlichen oder ähnlichen Hintergrund. Unsere Auditoren haben zum Teil mehr als 10-jährige Auditerfahrung in den verschiedensten Branchen sowohl für Wald als auch für Holz und Papier.
Die hohe Qualität der Audits wird durch eine intensive Ausbildung und regelmäßige interne Schulungen und Fortbildungen aller Mitarbeiter gewährleistet.
Wir können Audits in Deutsch, Englisch, Französisch oder Spanisch weltweit durchführen und haben zusätzlich regionale Auditoren, die Muttersprachler in Portugiesisch oder Chinesisch sind.

Kontakt

Büro Weinfelden, SchweizTel.: +41 (0) 71 6260628
forest@imo.ch
Büro Konstanz, DeutschlandTel.: +49 (0) 7531 9429130
 Wood&paper@imo.ch
Auditor
Westdeutschland
Günter Heins
Tel.: +49 (0) 2244 82033
 g.heins@t-online.de
Auditor
Süddeutschland
Wolfram Kotzurek
Tel.: +49 (0) 7641 9354881
wkotzurek@aim.com
Auditorin
Nord-und Ostdeutschland
Eva-Maria Schneider
Tel: +49 (0) 7531 9429189
ems@imo.ch

Telefonzeiten Büro: täglich von 8.00-12.00 Uhr und von 13.00-17.00 Uhr 

AktuellesÜber unsUnser ServiceZertifizierte BetriebeEcocert IMO weltweitDownloadLinksKontakt
ÖkolandbauAnbau. LebensmittelFairer Handel. SozialFischerei. AquakulturTextilWald. Holz. Papier
WaldbewirtschaftungHolz. Papier (CoC)HerkunftsnachweisEinzelnachweisUnsere LeistungenDownload. Info
Sign Up/Online Services/Contact
Search
Ecocert IMO GmbH
 
Kontrollstellencode: DE-ÖKO-005
Mitglied der ECOCERT Gruppe

Max-Stromeyer-Strasse 57
D-78467 Konstanz
Deutschland
 
T. +49 (0) 7531 81301 0
F. +49 (0) 7531 81301 29
Durchwahlen & Sprechzeiten unter Kontakt
 
imod@imo-control.de
 
Home
 
Sitemap/Legal notice/Print page
Back to IMO GROUP