Service

Unser Service steht Ihnen in allen Schweizer Kantonen in den drei grossen Landessprachen sowie englisch zur Verfügung.
Langjährig erfahrene Inspektoren sorgen für Kontinuität in Ihren Kontrollabläufen.



Schweizer Bio Verordnung

Alle Unternehmungen, welche ihre Lebensmittel als Bioprodukte vermarkten wollen, müssen gemäss der Bioverordnung des Bundes zertifiziert werden. Die Biozertifizierung ist auch die Basis für den Erhalt der staatlichen Direktzahlungen für Landwirte.
 
Die Schweiz regelt den Bio Markt mit folgenden Verordnungen:
  • SR 910.18: Verordnung vom 22. September 1997 über die biologische Landwirtschaft und die Kennzeichnung biologisch produzierter Erzeugnisse und Lebensmittel (Bio-Verordnung)
  • SR 910.181: Verordnung des EVD vom 22. September 1997 über die biologische Landwirtschaft

Die entsprechenden Gesetzestexte können online auf der Homepage der Schweizer Bio Verordnung in den vier Landessprachen und in Englisch abgerufen werden. Das Informationsschreiben des BLW gibt Auskunft über häufig gestellte Fragen zur Schweizer Bio-Verordnung.








 

 

National Organic Program (NOP)

2002 ist die Gesetzgebung über die Produktion ökologischer Produkte in den Vereinigten Staaten von Amerika, das National Organic Program (NOP), in Kraft getreten. Seitdem müssen alle Produkte, die in den USA als "100% Bio", "Bio", "Bio" oder "aus Bio-Zutaten hergestellt" vermarktet werden, nach NOP zertifiziert sein.
Die IMOswiss AG bietet NOP-Inspektions- und Zertifizierungsdienstleistungen in Zusammenarbeit mit Ecocert SA an, die von der USDA akkreditiert ist und autorisiert ist, Operationen für die NOP zu zertifizieren.
  


Japanese Agriculture Standard (JAS)

Die Produktion und Verarbeitung von Bioprodukten für den japanischen Markt ist im Japanese Agriculture Standard (JAS) geregelt. Die zertifizierten Produkte sind mit dem JAS-Bio-Siegel der japanischen Regierung gekennzeichnet.
Die IMOswiss AG bietet JAS Inspektions- und Zertifizierungsdienstleistungen in Zusammenarbeit mit Ecocert Japan an, das von der MAFF akkreditiert ist und berechtigt ist, Betriebe nach der JAS zu zertifizieren.
  


Bio Suisse

Die Bio Suisse ist der Dachverband der Schweizer Knospe-Bauern und Eigentümerin der eingetragenen Marke Knospe.
Über 700 Verarbeitungs- und Handelsbetriebe haben mit Bio Suisse einen Lizenzvertrag abgeschlossen und stellen die Knospe-Produkte her.
Um das Logo der Bio Suisse – die Knospe – nutzen zu dürfen, müssen Sie einen Lizenzvertrag mit der Bio Suisse abschliessen.
Die Richtlinien der Bio Suisse sowie einige Merkblätter finden Sie unter diesem Link.

 


Demeter Schweiz

1997 wurde der Schweizerische Demeter Verband gegründet. Der Demeter Verband hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Marke Demeter zu Fördern und zu Schützen. Damit das Demeter-Logo verwendet werden kann, ist ein Vertrag mit dem Demeter Verband nötig.
Die Demeter Konvention mit den Verarbeitungsrichtlinien und Kennzeichnungsrichtlinien finden Sie unter diesem Link.

 

Migros Bio 

Bio Produkte bei der Migros tragen i.d.R. das M-Bio-Logo der Migros. Bio-Produkte aus Schweizer Landwirtschaft müssen von Betrieben stammen, die nach den Richtlinien der Bio Suisse zertifiziert sind. Import-Produkte müssen nach der europäischen Bio-Verordnung EG 834/2007 zertifiziert sein. Sie dürfen nicht aus “Umstellungsbetrieben” stammen. Bevor ein Lieferant Migros-Bio-Produkte liefern darf, muss er die Vereinbarung Migros-Bio mit dem Migros-Genossenschafts-Bund unterzeichnen.
Die Richtlinien der Migros finden Sie hier: Richtlinien Verarbeitung und Handel, Sanktionsreglement, Vereinbarung Migros Bio.

 
 

Naturland 

Naturland ist ein Verband für Biobauern in Deutschland und ein weltweit bekanntes Bio-Privatlabel.
Unternehmen, die an einer Naturland Zertifizierung interessiert sind, müssen sich direkt an Naturland wenden, um nähere Informationen über die Dienstleistungen von Naturland zu erhalten.

 
 

Gout Mieux 

Die Stiftung Goût Mieux wurde vom World Wide Fund for Nature (WWF) gegründet und hat zum Ziel, die tier- und umweltschonende Nahrungsmittelproduktion zu fördern. Goût Mieux ist eine Schweizer Eigenmarke für Restaurants, die mit biologischen, regionalen und saisonalen Zutaten mindestens drei frisch zubereitete Gerichte pro Tag anbieten.
Weitere Informationen...


 
 

UTZ 

UTZ ist ein weltweites Zertifizierungsprogramm, das den Standard für verantwortungsvolle Rohstoffproduktion und -beschaffung setzt, insbesondere für Kakao, Kaffee und Tee.
Die IMOswiss AG ist von der UTZ für Zertifizierungen nach dem kulturspezifischen Chain of Custody-Standard zugelassen. Weitere Informationen zum UTZ-Standard finden Sie hier.

 
 

Suisse Garantie

Die Schweizer Landwirtschaft hat ein gemeinsames, einheitliches Herkunftszeichen für inländische Landwirtschaftsprodukte eingeführt: SUISSE GARANTIE zeichnet das Herkunfts- und Verarbeitungsland Schweiz aus, stellt klare Anforderungen an die Produktion und die Verarbeitung und gewährleistet ein lückenloses, unabhängiges Kontroll- und Zertifizierungssystem.
Bei dem Logo der Suisse Garantie handelt es sich um eine Herkunftsbezeichnung. Informationen und die Möglichkeit, sich beim Verband anzumelden finden Sie hier.
 
 

Weitere Dienstleistungen

Auf Wunsch bieten wir Ihnen gerne Dienstleistungen nach weiteren Schemata an, wie z.B:

  • AB - Landwirtschaft Biologique (Frankreich)
  • Aha! Schweizer Allergie-Label
  • KOR - (Koreanisches Bio-Regime)
  • Culinarium (Schweiz)
  • Bio Natur Plus (Manor, Schweiz)
  • Soil Association(UK)


 
Über unsUnser ServiceZertifikateDokumenteAktuellesIMO weltweit
Sign Up/Online Services/Contact
Search
IMO Abteilung Schweiz (Verarbeitung & Handel, Food)
 
Weststr. 51
8570 Weinfelden
Switzerland
 
Phone: +41 (0) 71 626 0 634 (direct), -626 (general)
Fax: +41 (0) 71 626 0 623
 
schweiz@imo.ch
 
Home
 
Sitemap/Legal notice/Print page
Back to IMO GROUP